Donnerstag, 27. April 2017

Meine Aktionen im März

Heute will ich Euch meine Aktionen im März zeigen. Dort hatte mein mittlerster Geburtstag.


Das waren die Einladungskarten, die ich nach langem im Internet wo gefunden hatte, aber kann leider nicht mehr sagen wo. Hab diese aber ganz normal gebastelt. Es wäre auch mit dem Plotter möglich gewesen, aber musste schnell gehen und ich hatte mich bis dahin noch nicht mit meinem Plotter beschäftigt gehabt. Mein Sohnemann durfte zum 4. Geburstag drei Kinder einladen.








Desweiteren hat er sich ein Grüffelo Kuchen gewünscht. Ich war überrascht, dass es doch recht gut geklappt hat und man ihn auch wirklich erkennt. Der kam super gut an. Deshalb durfte ich auch für den Kindergeburtstag gleich nochmal einen backen, allerdings hatte ich bei dem dann die Ohren vergessen, was mir aber erst viel später aufgefallen ist. 



Leider kamen nur 2 von den 3 Kindern, somit habe ich nur für die kommenden Kindern und Geburtstagskind eine Monstertüte gebastelt. 

Material: Papiertüten aus dem DM und diese dann einfach mit Monster (Geschenkpapier) beklebt. 


Das war unter anderem ein Teil vom Inhalt der Monstertüte, aber das war nicht alles. Ich bin jemand, wo es nicht so gerne hat, wenn in der Tüte am Ende jede Menge Süßigkeiten drinnen sind. Allerdings ist es auch nicht immer einfach, sich was einfallen zu lassen. 
 
 
Somit habe ich mich für eine Luftballonhülle in Regenbogenfarbe entschieden, da dort einfach von jeder Farbe was dabei ist und somit sicherlich jedem Kind gefällt. Natürlich hatte ich die schon im Voraus genäht und damit alle Kinder eingeplant, natürlich bekamen die beiden Schwestern vom Geburstagskind auch eine Luftballonhülle. Zudem hatte ich dazu extra meinen Plotter ausgepackt und somit jeden Luftballon noch mit Namen versehen. 
 
Die späteren Rückmeldungen bezüglich dieser Luftballonhülle von den Eltern waren alle positiv und fanden es selber ganz toll. 
 Manche wissen es auch, dass ich viel für meine Kids nähe (wenn es die Zeit zuläßt).


Desweiteren habe ich mich an einer Monster Pinada versucht, die mir auch soweit gut gelungen ist, aber  leider hat es irgendwie nicht so richtig geklappt, den sie wollte absolut nicht kaputt gehen. 
Die Kinder hatten sich aber trotzdem über den Inhalt gefreut.
 

 
So das war es nun erstmal. Von den anderen Werken habe ich leider keine Fotos. Muss mal schauen, ob ich das irgendwann auch noch hin bekomme. Die beiden großen haben eine Frida 2.0 bekommen, da die normalen Jogginghosen etwas zu warm waren. 

Würde mich freuen, wenn ihr auch mal ein Kommentar dar lassen würdet. 
Bis dann. 

Montag, 24. April 2017

So da bin ich wieder ...


... und gleich mit einer Bilderflut. Ich habe einiges genäht in der letzten Zeit, allerdings bin ich noch nicht dazu gekommen die Fotos hier hoch zu laden bzw. überhaupt Fotos zu machen. Es sind auch paar Dinge noch nicht fotografiert.

Gleich Anfang des neuen Jahres habe ich für meinen mittlersten einen Pulli genäht, auf den er lange hat warten müssen. Zugeschnitten war er bereits, er musste nur noch genäht werden. Meine Sorge war dann nur, dass es zu klein ist, aber ich habe wohl schon beim Zuschneiden, hin gleich größer zu geschnitten.


Schnitt: Aus dem Buch (Nähen mit Jersey - kinderleicht! von Pauline Dohmen)
Stoff: gemusterte Jersey mit Futter ist von einem Stoffgeschäft, Bündchen (Stoffmarkt/Buttinette), Sweatstoff türkis von Buttinette
 
Mein Sohn zieht den Pulli auch gerne an. Erst neulich hatte er ihn dann doch wieder an, da es so kalt geworden ist.

Meine beiden Mädels durfte nicht leer aus gehen und somit habe ich denen natürlich auch was genäht. 


 
 Schnitt: Feli mit spitzer Kapuze und Taschen von rosarosa
Stoff: beide Einhorn Stoffe, Bündchen und Uni-Jersey stammen glaube ich alles vom Stoffmarkt



Es waren beide total begeistert davon, aber mittlerweile fast wieder zu kurz. Die kleinste war total stolz und zeigte es auch dem Papa. 

Das war noch lange nicht alles. Die kleinste Maus wächst un die bisherigen Langarmshirts werden leider auch zu klein und ich habe leider in den Geschäften nichts schönes gefunden und somit hatte ich mich einfach mal wieder an die Maschine gesetzt und meiner kleine was gezaupert. Diese sind auch ständig im Einsatz. 





Schnitt: Raglan Shirt mit langen Armen von Mamahoch2
Stoff: der Stoff mit den Schmetterlingen (Buttinette), Stoff mit der Elfe (Stoffmarkt)
Bündchen (Buttinette)




So das waren meine Projekte bis Ende Februar, meine Projekte vom März würde ich gerne seperat zeigen.

Samstag, 3. September 2016

Windeltasche ...

... entstand für Bekannte zum Verschenken. Für mich war es mal eine kleine Ablenkung, auch wenn diese überraschend sehr schnell erledigt war. 

 Windeltasche geschlossen, ohne Inhalt.
 Stoff: Roller
Schnitt: mein eigener zusammengestellter

Windeltasche offen, ohne Inhalt
 

So das war es nun erstmal wieder. Hoffe ich kann es wieder in bestimmten Abschnitten machen ohne alles aufeinmal zu zeigen.
Aber eins kann ich sagen, bald kommt was, worüber ich mich schon riesig freue es euch zu zeigen.
Bis dann!

Kindergeburtstagseinladungen und sonstige Vorbereitungen ...

 

... es hat nicht ganz was mit dem Nähen zu tun, aber eine Kleinigkeit hab ich dann doch noch genäht für die Gäste. Nun kommt eine kleine Bilderflut.


Einladungskarten in Form eines Eises, aber nicht nur ein Eis, sondern als Meloneneis
 Die Form fürs Eis hab ich im Internet gefunden, aber die Idee es in ein Meloneneis zu verwandeln war dann meine eigene. Ich hab dann jedes Eis in Glasfolie gepackt und wir hatten noch ein Gerät, wo man Folie verschließen kann. Keine Ahnung wie es heißt, dachten eigentlich wir hätten es entsorgt, aber dafür war es spitze. Kam wohl auch gut an. 


Trinkbecherdeckel
 Da meine große im Sommer Geburtstag hat, ist es immer praktisch, wenn das Wetter mitspielt und wir draußen feieren können. Ich hab aus letztem Jahr gelernt und hab diesen tollen Beckerschutz aus Bügelperlen gebastelt. Passend zu den Einladungskarten. 
Den letztes Jahr hatten wir mit Wespen etwas zu kämpfen bzw. die landeten in den Becker der Kinder. 


 Hier das ganze etwas vom Nahen, aber leider nicht so gut geworden. 


Geburtstagskuchen bzw. Küchlein
 Hatte lange überlegt, was ich für den Kindergeburtstag backen soll. Einen Tag vorher hab ich mich dann dazu entschlossen, kleine Küchlein zu machen, da diese von der Größe ganz praktisch sind. 
Den Rührteig innen habe ich in zwei Farben (pink + orange) gefärbt. 
Dann hab ich weiße Schokoladenglasur genommen und habe sie damit eingepinselt. Wollte sie eigentlich in die weiße Schokoladenglasur tunken, aber das war nicht möglich. Danach kam noch eine Himbeerglasur (Elfenglasur) drauf und danach noch die Glitzerdekozuckersternchen. 
Die Glitzderkozuckersternchen hat sich die große raus gesucht. 




Brustbeutel
Diese Brustbeutel mit einer kleine Füllung haben die Gäste am Schluss bekommen. Ich hab mehrere Anleitungen im Internet angeschaut, mir aber dann meine eigene zusammengebastelt. 
Innen hat sie ein normales Fach und eins mit Reißverschluss und auf der Rückseite ein durchsichtiges Fach. 
Leider hatte ich diese ja schon im Vorfeld genäht, damit ich rechtzeitig damit fertige werde und ich nicht wußte wie ich sonst dazu komme. Ich hatte es ja schon mal erwähnt, dass ich ein Fernstudium angenfangen haben und dies nimmt auch viel Zeit in Anspruch, manchmal komm ich gar nicht mehr so an die Nähmaschine. 
Was ich eigentlich schreiben wollte, dass nicht alle ein neues zu Hause gefunden haben, da nicht alle Geburtstagsgäste kamen, da sie nicht konnten. Dafür finde ich sicherlich irgendwann eine Verwendung.

Auch was für den Sommer musste für die kleinste noch her ...

 

... und zwar habe ich noch 2 kurze Höschen genäht. Meist war es leider so heiß, dass ich ihr nur ein Body angezogen habe.

Schnitt: weiß ich grad gar nicht mehr, da es schon eine Weile zurück liegt
Stoff: Buttinette und Ebay

So nun kommt gleich was von der Geburtstagsvorbereitungen meiner Tochter, die im August 5 Jahre alt geworden ist. Lasst Euch überraschen.


Nochmal ein Knotenmützchen 


Da das andere schon etwas klein geworden ist und es manchmal morgens mal noch frisch war bzw. die heißen Temperaturen wieder nach unten sind, hab ich noch ein Knotenmützchen genäht. Unter anderem auch mit der Vorraussicht, dass es noch längere Zeit passen wird.

Schnitt: MiniMop
Stoff: Buttinette

So das war das. Es kommt nun noch ein paar Werke.


"My cuddle me" die 2. ...

 

... und dieses Mal etwas dünner als die letzte. Diese ist bald nach der anderen entstanden, aber hatte bisher irgendwie nie die Zeit gefunden sie zu fotografieren und da ich dann auch keinen Fotografen hatte der mich kurz damit fotografiert musste ich sie Euch nun so fotografieren.






Aber das war nicht alles ich war in der ganzen Zeit etwas fleißig, hab es meistens immer gleich fotografiert, aber ich möchte schon gerne die Reihenfolge einhalten.